E-Support: Sicherheitszertifkat / Probleme mit Mozilla Firefox Browser

pma verwendet zur Absicherung der Datenübertragung ein Sicherheitszertifikat des österreichischen Trust-Centers A-Trust. Leider wurde es von A-Trust bis jetzt nicht geschafft, das der Firefox Browser das österreichische Zertifikat als vertrauenswürdig einstuft.

Es sind daher folgende Schritte notwendig um das Zertifikat bei der ersten Verwendung von E-Support zu akzeptieren:

1. Anzeige der vermeintlichen Fehlerinformation "Dieser Verbindung wird nicht vertraut"

a-trust_1

2. Anklicken von "Ich kenne das Risiko" und der Schaltfläche "Ausnahmen hinzufügen". Es wird nun folgender Dialog geöffnet:

a-trust_2

Nach kurzer Wartezeit kann unten die Schaltfläche "Sicherheits-Ausnahme-Regel bestätigen" angeklickt werden. Hiermit wird das A-Trust Zertifikat im Firefox gespeichert. Ab nun kann jede HTTPS-verschlüsselte Verbindung zur Webseite der pma problemlos verwendet werden.

Zusätzlich kann mit der Schaltfläche "Anzeigen" das Zertifikat und der Eigentümer angezeigt werden:

a-trust_3

Bei Fragen oder Problemen wenden sie sich bitte an den technischen Support.

 

Wir verwenden Cookies, sowie Google Analytics um unsere Webseite laufend zu verbessern und die Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wenn Sie mehr über die verwendeten Cookies erfahren wollen, lesen Sie unsere Datenschutzbedingungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.