Nachbericht: pma quarterly 18.01.2016

Albert Hall StiegenaufgangDatum: 18.01.2016
Ort: Albert Hall
Albertgasse 35
1080 Wien

Das erste pma quarterly des Jahres fand am 18.01.2016 in den modern eingerichteten, neobarocken Räumlichkeiten des Prunkpalais Albert Hall, 1080 Wien, statt. Im Rahmen ihres Vortrages "Project Managment of Things?" stellten Mag.Dr. Kai Erenli LL.M. (FH des bfi Wien) und Mag. Axel Zugschwert (project-coach GmbH) Hypothesen zum Thema "Projektmanagement 4.0" auf.
Die fortschreitenden Automatisierung bringt sowohl Veränderungen in allen Lebensbereichen als auch in der Arbeitswelt mit sich. Viele Tätigkeitsbereiche, in denen bisher Menschen als Leistungsinstrumente eingesetzt wurden, könnten in naher Zukunft - aber auch schon jetzt - durch technologische Errungenschaften ersetzt werden. Durch Modernisierungen werden allerdings auch neue Aufgabengebiete geschaffen - die Tätigkeitsbereiche verlagern sich daher zum Teil somit nur. Feststeht, dass das Thema "Projektmanagement 4.0" derzeit noch im Anfangsstadium der Betrachtung ist und es noch keine hinreichenden Theorien diesbezüglich gibt.
Bei einer Fragerunde im Anschluss an den Vortrag hatten die quarterly-TeilnehmerInnen die Möglichkeit Ihren Standpunkt zu diesem sehr spannenden Thema zu äußern.

Jedes Jahr setzen Studierende des Lehrgangs Projektmanagement und IT der FH des bfi Wien für pma ein Praktikumsprojekt um. Das diesjährige Ergebnis, die pmApp, wurde im Rahmen des ersten pma quarterly exklusiv präsentiert. 
Herzstück der pmApp ist das Lernspiel pm 1+1. Im Memory-Stil können die Inhalte der pm baseline spielerisch kennengelernt und getestet werden. Knapper werdende Zeitlimits und immer schwierigere Fragen garantieren Abwechslung bis zum letzten Level.

Die pmApp ist zur Zeit auf Android verfügbar.

Zum Download:

  qrcode pmApp


Im Anschluss an die Vorträge hatten die rund 80 Gäste die Möglichkeit das Thema bei Buffet und Wein zu vertiefen und zu netzwerken.

Die Vortragsfolien finden Sie im members only Bereich auf unserer Website.

Fotos von der Veranstaltung finden Sie in der Galerie:

Wir verwenden Cookies, sowie Google Analytics um unsere Webseite laufend zu verbessern und die Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Wenn Sie mehr über die verwendeten Cookies erfahren wollen, lesen Sie unsere Datenschutzbedingungen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.